Besonderheiten beim Vertrag zwischen Veranstalter und Agentur

Kosten: 0,00 

Veranstaltungsart: Online-Webinar (FAQ)

Dienstag, 28.02.2023 von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Vorrätig

  • Bitte geben Sie hier alle diejenigen Teilnehmer an, die über eine Anmeldung angemeldet werden sollen.
    Vorname*Nachname*E-Mail* 
Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Als Agenturvertrag oder Agenturauftrag wird typischerweise der Vertrag zwischen einem Veranstalter und einer Eventagentur genannt: Der Veranstalter beauftragt die Eventagentur mit der Planung, Organisation und Durchführung einer Veranstaltung. Es handelt sich dabei typischerweise um oftmals eine Mischung aus Werkvertrag und Dienstvertrag, manchmal auch noch weiter vermischt mit einem Mietvertrag.

In diesem Webinar gehen wir auf die Besonderheiten, die ein Vertrag bzw. AGB zwischen Veranstalter und Eventagentur mit sich bringt, näher in. Wir zeigen Ihnen, wie klare Formulierungen dabei helfen, später unnötigen Streit zu vermeiden. Was ein Mischvertrag ist und wie man mit Preissteigerungen beiderseits fair umgehen kann.

Zielgruppe:

Das Webinar richtet sich imSpeziellen an Veranstalter und Agenturen, aber auch an alle, die mit der Planung, Organisation und Durchführung von Tagungen, Kongresse, Konferenzen, Seminaren, Firmenevents, Messen betraut sind.

Technik / Ablauf:

Die Zugangsdaten für dieses Webinar erhalten Sie direkt in der Bestätigungsmail nach Ihrer Anmeldung.

Wir nutzen die Software BigBlueButton. Um teilzunehmen, müssen Sie keine besondere Software auf Ihren PC installieren. Das Webinar findet in Ihrem Browser statt.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ.

Referent:

Rechtsanwalt Thomas Waetke (Profil)

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Inspiration and great idea concept. light bulb with crumpled colorful paper on blue background.: © Siam - Fotolia.com