News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Schwerer Unfall bei Polizeiübung

Von Thomas Waetke 21. März 2013

Bei einer Polizeiübung nahe dem Berliner Olympiastadion sind beim Absturz zweiter Hubschrauber ein Pilot getötet und vier Personen teilweise schwer verletzt worden. An der Übung nahmen 400 Bundespolizisten teil, Zweck der Übung war der Umgang mit gewaltbereiten Fußball-Fans. Offenbar verlor ein Pilot im Schneetreiben die Orientierung und prallte mit einem anderen Hubschrauber zusammen.