News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Schwerer Unfall bei Bühnenarbeiten in Erl

Von Thomas Waetke 31. Juli 2012

Im Festspielhaus in Erl (Österreich) ist es am Sonntag bei Arbeiten an der Bühne zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Arbeiter fiel beim Abseilen aus ca. 8 Meter in die Tiefe. Zuvor hatte er eine Seilwinde in 18 Meter Höhe angebracht. Der 47-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Das Festspielhaus soll im Dezember 2012 eröffnet werden.