News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Schützenfest-Kanonier verliert Hand

Von Thomas Waetke 24. Juni 2012

Auf einem Schützenfest in Hamm (NRW) wurde am Samstag einem Schützen die Hand abgerissen, als beim Laden einer Kanone das Schwarzpulver explodierte. Der Schütze wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.