News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Schüsse bei den Filmfestspielen in Cannes

Von Thomas Waetke 18. Mai 2013

Bei den Filmfestspielen im französischen Cannes hat am Freitag Abend ein 42-Jähriger direkt vor einer Fernsehbühne mit einer Schreckschusspistole geschossen, er konnte festgenommen werden. Der Täter hatte auch eine Attrappe einer Granate dabei; als ein Security „Granate“ schrie, brach kurzfristig Panik unter den Zuschauern aus. Kurz vor den Schüssen soll er zu einer neben ihm stehenden Zuschauerin gesagt haben: „Wenn ich Sie wäre, würde ich nicht hierbleiben“. Verletzt wurde niemand.