News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Ritter überfallen Ritterfest

Von Thomas Waetke 6. August 2012

In Bitche (Frankreich) ist das in Frankreich größte stattfindende Mittelalterfestival überfallen worden, die Räuber haben 20.000 Euro erbeutet. Das Kuriose: Sie tauchten dort als Ritter verkleidet auf und bedrohten die Veranstalter mit Schwertern und Äxten.

Anmerkung von Rechtsanwalt Thomas Waetke:

Nur gut, dass die Franzosen keine Panzerschlacht nachgespielt haben…

Zu den verschiedenen rechtlichen Aspekten bei einem Überfall mit Blick auf einen Angestellten, der das Geld verwahrt, lesen Sie unseren Beitrag Raubüberfall auf Kassenmitarbeiter.