News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Pulver-Feuerlöscher

Von Thomas Waetke 10. Dezember 2010

Die Nutzung von Pulver-Feuerlöschern in Gaststätten bzw. in Räumen, in denen Lebensmittel angeboten werden, ist gut zu überlegen: Die Versammlungsstättenverordnung verlangt lediglich „geeignete“ Feuerlöscher (§ 19 Abs. 1 MVStättV).

Pulverlöscher haben den Nachteil, dass sie bei ihrer Benutzung natürlich jede Menge feinstes Pulver freisetzen, da sich überall niedersetzt. Lebensmittelrechtlich müssten dann auch die im Raum befindlichen Lebensmittel vernichtet werden.

Speziell für den Küchenbereich und etwaige Fettbrände gibt es Fettbrandlöscher.