News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Pressekonferenz zu den Ergebnissen von RESTART-19

Pressekonferenz zu den Ergebnissen von RESTART-19

Von Thomas Waetke 28. Oktober 2020

Am Donnerstag, 29.10.2020 um 10 Uhr werden die Ergebnisse von RESTART-19 vorgestellt: Bei einem Live-Experiment in Leipzig wurden bei einem Konzert mit Tim Benzko im August 2020 riesige Datenmengen erhoben. „Dank der aktiven Beteiligung und enormen Unterstützung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten wir nun ein mathematisches Modell entwickeln, das zeigt, welche Konzepte bei Großveranstaltungen umgesetzt werden sollten, um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 möglichst gering zu halten“, erklärt Dr. Stefan Moritz, Studienleiter des Projekts RESTART-19 an der Universitätsmedizin Halle.

Die Pressekonferenz kann im Livestream auf dem YouTube-Kanal der Universitätsmedizin Halle (Saale) verfolgt werden.

Hintergrundinfo
Das länderübergreifende Projekt „RESTART-19“ der Universitätsmedizin Halle (Saale) wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-​Anhalt und den Staatsministerien für Wissenschaft, Kultur und Tourismus bzw. Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt des Freistaates Sachsen. Partner des Projekts sind der SC DHfK Leipzig, Handball, und die ZSL Betreibergesellschaft mbH.

„RESTART-19“ steht dabei für Risk prEdiction of indoor SporTAnd cultuRe events for the Transmission of COVID-19

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Mikrofone: © wellphoto - Fotolia.com