News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Pfefferspray auf der Wiesn: 35 Verletzte

Von Thomas Waetke 17. September 2011

Ein Besucher der „Wiesn“ in München hat in einem Festzelt Pfefferspray versprüht, dadurch erlitten 35 Gäste leichte Haut- und Augenreizungen. Der Täter konnte von der Polizei festgenommen werden und hat nach eigenen Angaben „aus Spaß“ gehandelt.

Erst vor wenigen Tagen hatte ein Täter in einem Festzelt auf einem Volksfest in Hessen Pfefferspray versprüht und dabei 20 Besucher verletzt (siehe hier).

Es macht durchaus Sinn, den Ordnungsdienst bei den Türkontrollen anzuweisen, (auch) nach Pfefferspray zu suchen und diesen den Besuchern abzunehmen.