News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Parade in Bolivien: Tote bei Brückeneinsturz

Von Thomas Waetke 3. April 2014

Bei dem traditionellen Karneval-Festival „Virgen del Socavon“ in der Andenstadt Oruro (Bolivien) sind am Samstag Abend 4 Menschen getötet und über 60 teilweise schwer verletzt worden, als eine provisorische Fußgängerbrücke einstürzte, die über die Parade führte. Zum Zeitpunkt des Unglücks lief gerade eine Band unter der Brücke durch, auf der Brücke fingen die Zuschauer an zu hüpfen und tanzen. An der Festival-Parade nehmen vor mehr als einer Millionen Zuschauern bis zu 35.000 Tänzer und 6.000 Musiker teil.