News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Olympia ohne die Sex Pistols

Von Thomas Waetke 12. April 2012

Die Band Sex Pistols haben ein Angebot für einen Auftritt bei der Eröffnung der Olympiade in London abgelehnt, da sie nach der Vorstellung des Veranstalters das Wort „Cunt“ in dem Song „Pretty Vacant“ aus den 70er Jahren nicht hätten singen dürfen. Eine „Zensur“ wollte sich die Band nicht gefallen lassen.

Anmerkung von Rechtsanwalt Thomas Waetke:

Wenigstens mal wer, der zu dem Wort steht, was er mal gesagt hat, auch wenn es mehr als 30 Jahre her ist. Da könnte sich so mancher Politiker ein Scheibchen abschneiden :-D