News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Österreich: 2 Verletzte durch brennende Kostüme

Österreich: 2 Verletzte durch brennende Kostüme

Von Thomas Waetke 27. Februar 2017

Bei einer Faschingsveranstaltung in Euratsfeld (Österreich) sind am Samstag Abend zwei Besucher schwer verletzt worden, als ihre Schafs-Kostüme in Brand gerieten. Der Auslöser war offenbar eine Zigarette, die sich einer der beiden gerade anstecken wollte. Ein Zeuge riss den Verletzten die Wollkostüme ab, andere Besucher konnten das Feuer löschen.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Feuerwehr und Rettungsdienst: © benjaminnolte - Fotolia.com