News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

NRW: Windböe zerstört großes Festzelt

Von Thomas Waetke 6. Oktober 2012

Bei Aufbauarbeiten für das Oktoberfest in Marl (NRW) ist am Samstag Mittag das ca. 2000 Quadratmeter große Festzelt teilweise eingestürzt. Eine starke Windböe hob das Zelt kurzzeitig an, die Stahlträger knickten ein. Kurz zuvor hatten Helfer gerade die Garnituren eingedeckt. Einige Techniker, die sich während der Windböe im Zelt befanden, wurden vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht, konnten aber unverletzt wieder entlassen werden. Das Fest sollte am Samstagabend beginnen, und wurde nun abgesagt.