News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Norwegen: 2 Tote bei Schachturnier

Von Thomas Waetke 16. August 2014

Bei einem Schachturnier in Tromsö (Norwegen) sind am Freitag 2 Teilnehmer gestorben, beide offenbar eines natürlichen Todes. Während ein Teilnehmer in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden wurde, starb ein anderer Teilnehmer während seines Spiels. Als Rettungskräfte ihn mit einem Defibrilator beleben wollten, kam es zu Tumulten, da der Defibrilator von einigen Teilnehmern als Waffe missverstanden und ein Angriff vermutet wurde. Das Turnier wurde für mehrere Stunden unterbrochen.