News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Neuseeland: Ausschreitungen bei Musikfestival

Von Thomas Waetke 6. Januar 2015

In der neuseeländischen Stadt Gisborne hat es bei einem Musikfestival zu Silvester auf zwei Campingplätzen des Festivals mit 7000 Besuchern massive Ausschreitungen gegeben, bei denen mindestens 83 Personen verletzt wurden. Handyvideos zeigen schreiende und durcheinander laufende Festivalbesucher, niedergetrampelte Zelte und Rauchschwaden. Offenbar kamen zwei Gruppen, die sich auf den beiden Campingplatzen durch einen Zaun getrennt gegenüberstanden, in Streit. Die Polizei benötigte mehr als 3 Stunden, um das Chaos in den Griff zu bekommen, 63 Personen wurden festgenommen.