News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Münster: Verletzte bei Spiel mit dem Feuer

Von Thomas Waetke 18. November 2013

Bei einer Feuershow in einer Gaststätte in Münster sind drei Besucher an Gesicht, Händen und Oberkörper verletzt worden, als die Servicekräfte hochprozentigen Alkohol in Gläser schütteten, die auf mehreren Tabletts standen und dann anzündeten. Aus noch unbekannten Gründen soll Zeugenaussagen zufolge ein Tablett „durch den Raum geflogen“ sein und landete in einer Besuchergruppe. Andere Gäste konnten die Flammen mit Jacken und T-Shirts ersticken, die Polizei hat die Ermittlungen gegen die Servicekräfte aufgenommen.