News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

München: Molotow-Cocktail auf Besucher geworfen

Von Thomas Waetke 1. Juli 2014

Nachdem ein betrunkener Besucher einer Diskothek in München am frühen Sonntag Morgen herausgeworfen wurde, kam er kurze Zeit später wieder zurück, diesmal allerdings bewaffnet: Er hatte eine Flasche mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllt und einen Lappen hineingesteckt. Als er sie anzündete, wurde er von einem Türsteher entdeckt und zu Boden gerissen. Dennoch konnte er den Molotow-Cocktail noch auf die Raucherterasse werfen, wo sie ein Feuer auslöste. Die dort rauchenden Gäste bemerkten den Wurf aber rechtzeitig und konnten sich in Sicherheit bringen. Das Feuer konnte schnell gelöscht und der Täter von der Polizei festgenommen werden.