Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
Meine Vorträge auf der Best of Events

Meine Vorträge auf der Best of Events

by 21. Januar 2017

Auf der “Best of Events” in Dortmund hatte ich zwei Vorträge gehalten: Am ersten Messetag (18.01.) ging es um das Thema Compliance, am zweiten Messetag (19.01.) um die Frage, ob es auch Sicherheit “light” geben kann – darf oder gar muss?  Gerade beim zweiten Thema hat es aufgeregte Diskussionen gegeben…

Man stelle sich vor, man besucht eine Veranstaltung (fiktiv ein Vereinsfest) , an deren Einlass sich folgendes Hinweisschild  befindet:

Sicherheit "light"?

Ich hatte das Publikum dann gefragt, wer dieses Fest auch besuchen würde: Gemeldet hatte sich über die Hälfte aller Zuhörerinnen und Zuhörer.

Dazu werde ich hier in den nächsten Tagen einen ausführlichen Beitrag veröffentlichen.

Im ersten Vortrag hatte ich dafür geworben, “Compliance” nicht nur auf Themen wie Korruption und Bestechnung zu beschränken. Vielmehr kann ein “Compliance”-System auch dazu führen, dass Vorgesetzte bzw. Auftraggeber in viel größerem Ausmaß nicht mehr für alle Fehler ihrer Mitarbeiter und Auftragnehmer verantwortlich sind – richtig dosiert und richtig angewendet lässt sich viel Ärger sparen. Auch dazu werde ich hier bald einen ausführlichen Beitrag schreiben.

Vielen Dank an die vielen Fragesteller und Interessenten – es freut und bestätigt mich, wie wichtig die rechtlichen Themen sind. Und wenn wir mit eventfaq.de ein bisschen dazu beitragen können, dass so manche Unsicherheit geklärt werden kann, freut das umso mehr.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Image 2: © I. Raith - erpam.com