News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Massenschlägereien in Saarbrücken und Schwendau

Von Thomas Waetke 25. Februar 2012

Bei einer Karnevalsveranstaltung in Saabrücken gab es bereits am Rosenmontag eine Massenschlägerei unter 40 teilweise stark alkoholisierten Personen. Mehrere Dutzend Polizeibeamte mussten eingreifen, die Besucher griffen auch die Polizisten an. Zwei Schläger wurden durch Bisswunden durch Polizeihunde verletzt.

Bei einer Après-Ski-Party in Schwendau (Österreich) prügelten sich mehr als 30 Gäste, angeblich ging es um ein gestohlenes Handy. Dabei wurden drei Personen schwer, sieben weitere leicht verletzt.