News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Massenschlägerei bei Hamburger Party

Von Thomas Waetke 20. März 2012

In Hamburg kam es vor zwei Wochen zu Auseinandersetzungen bei einer Veranstaltung, als bereits 900 Besucher in der Halle feierten, aber noch ca. 150 Besucher vor der Tür standen und wegen Überfüllung nicht mehr hinein durften, obwohl sie im Besitz einer Eintrittskarte waren.

In der Halle kam es zu einer Massenschlägerei zwischen bis zu 40 Besuchern, kritischerweise auch noch Anhänger von türkischen und kurdischen Gruppen. Auch vor der Tür kam es zu Schlägereien, die Polizei musste mit einem Großaufgebot eingreifen, der Veranstalter brach die Veranstaltung ab. Mindestens vier Personen wurden verletzt.