News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Mann fährt in Besuchermenge

Von Thomas Waetke 8. Januar 2012

Kurz nach einer Veranstaltung einer Narrenzunft in Haigerloch (Baden-Württemberg) kam es vor der Halle zu einer Auseinandersetzung zwischen Festbesuchern und einer Gruppe Neonazis. Ein Skinhead setzte sich dabei in sein Auto und fuhr offenbar absichtlich in eine Gruppe Festbesucher. Dabei wurden drei Personen verletzt. Danach kam es zu einer heftigen Schlägerei, die von der Polizei nur „mit Mühe“ beendet werden konnte, mehrere Personen wurden festgenommen.