News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Manchester: „Bombe“ im Stadion vergessen

Manchester: „Bombe“ im Stadion vergessen

Von Thomas Waetke 16. Mai 2016

Kurz vor Beginn des Fußballspiels zwischen Manchester United und Bournemouth am Sonntag ist das Stadion geräumt worden, nachdem ein Angestellter bei einem Kontrollgang auf einer Toilette ein verdächtiges Objekt gefunden hatte. 75.600 Personen verließen das Stadion, Experten führten daraufhin eine kontrollierte Sprengung des Gegenstandes durch.

Nun stellte sich heraus, dass es sich bei dem Objekt um eine vergessene Bombenattrappe gehandelt hat; vier Tage zuvor hatte ein Privatunternehmen in dem Stadion eine Übung mit Sprengstoffsuchhunden durchgeführt, und offenbar vergessen, die Attrappe wieder mitzunehmen.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Old Trafford Stadion: © nmoodley - pixabay.com