News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Mainz: Hoher Schaden durch Feuer in Veranstaltungshalle

Mainz: Hoher Schaden durch Feuer in Veranstaltungshalle

Von Thomas Waetke 17. Mai 2019

Die Rheingoldhalle in Mainz wurde am Donnerstag durch ein Feuer schwer beschädigt. „Mehrere Hunderttausend Euro sind die unterste Schätzung“, so ein Polizeisprecher. Ersten Ermittlungen zufolge könnte sich der Brand in dem Veranstaltungs- und Kongresszentrum durch einen Schwelbrand bei Sanierungsarbeiten entwickelt haben. Betroffen ist wohl ein Zwischenraum zwischen der Hallendecke und dem Dachaufbau. Teile der Dachkonstruktion stürzten ein, ca. die Hälfte des Daches ist durch das Feuer beschädigt worden. Ein benachbartes Hotel wurde teilweise evakuiert.

150 Feuerwehrleute waren im Einsatz, nachdem am frühen Morgen eine Brandmeldeanlage Alarm auslöste.

Randnotiz: Ein großer Saal war wegen Umbaus geschlossen, u.a. sollte der Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht werden. Zuletzt wurden wegen höherer Brandschutzauflagen in diesem Saal statt früher 3000 Personen nur noch 2400 Personen zugelassen.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Feuerwehren und Hydrant (Symbolbild): © urbans78 - Fotolia.com