News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Loveparade: Erstes Zivilurteil da

Loveparade: Erstes Zivilurteil da

Von Thomas Waetke 28. September 2015

Im Zuge der juristischen Aufarbeitung aus dem Unglück der Loveparade 2010 in Duisburg hat es heute das erste Gerichtsurteil gegeben: Das Landgericht Duisburg wies eine Zivilklage eines traumatisierten Feuerwehrmanns gegen u.a. den Veranstalter und das Land NRW als unbegründet ab, da derlei Schäden ein typisches Berufsrisiko für einen Feuerwehrmann seien. Schon in der mündlichen Verhandlung vor wenigen Wochen hatte das Gericht angedeutet, dass es keine sonderlichen Erfolgsaussichten sehe.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Stehender Richter-Hammer aus Gerichtssaal: © sergign - Fotolia.com