News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Loveparade: Ermittlungen dauern an

Von Thomas Waetke 15. Januar 2012

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hält sich über den zeitlichen Ablauf zwar bedeckt, allerdings gibt es Hinweise darauf, dass die Ermittlungen im Sommer 2012 abge- schlossen sein könnten. Dann würde die Staatsanwaltschaft Anklage erheben.

Derzeit richten sich die Ermittlungen gegen 17 Personen, darunter städtische Mitarbeiter, Polizeibeamte und Mitarbeiter des Veranstalters Lopavent. Nach Anklageerhebung allerdings prüft er das zuständige Gericht, ob das Hauptverfahren auch tatsächlich eröffnet wird. Dazu muss das Gericht die von der Staatsanwaltschaft eingereichten Unterlagen daraufhin prüfen, ob es ausreichende Anhaltspunkte für eine mögliche Verurteilung gibt. Dazu aber müssen Berge von Dokumenten gelesen werden, da die Staatsanwaltschaft bisher über 3.300 Zeugen vernommen hat. Voraussichtlich wäre dann mit der Eröffnung des Hauptverfahrens erst in 2013 zu rechnen.