News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

KSK-Abgabesatz bleibt bei 3,9 %

Von Thomas Waetke 9. August 2010

Der Abgabesatz für die Künstlersozialversicherung bleibt auch für das Jahr 2011 bei 3,9 %, wie schon in diesem Jahr. Dies hat das zuständige Bundesministerium für Arbeit und Soziales mitgeteilt.

Link zur Künstlersozialkasse hier.

Link zum Künstlersozialversicherungsgesetz hier.

Die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Abgabe ist in § 25 KSVG geregelt. Welche Unternehmen abgabepflichtig sind, regelt § 24 KSVG (siehe auch unseren Beitrag hier).

Das abgabepflichtige Unternehmen muss bis spätestens 31.03. des Folgejahres die Summe der sich aus § 25 KSVG ergebenden Beträge melden (§ 27 Abs. 1 KSVG). Wer also für das Jahr 2010 Abgaben zahlen muss, muss die an selbständige Künstler und Publizisten bezahlten Beträge bis spätestens 31.03.2011 an die KSK melden.