News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Köln: Gedränge bei Autogrammstunde

Von Thomas Waetke 25. Februar 2014

Bei einer Autogrammstunde zweier Beauty-Bloggerinnen in Köln wurden 4 Personen verletzt, als es zu einem Gedränge unter den 300 Fans kam. Die herbeigerufene Polizei löste die Veranstaltung auf. Nach Angaben der Stadt Köln war die Autogrammstunde nicht genehmigt, die Stadt will nun eine „gesalzene Rechnung“ stellen. Die Veranstalter hingegen behaupteten, alles richtig organisiert zu haben, auch genügend Security sei anwesend gewesen.