News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Kindergeburtstag wird von Polizei aufgelöst

Kindergeburtstag wird von Polizei aufgelöst

Von Thomas Waetke 28. Juli 2014

Ein Kindergeburtstag in Duisburg mit 80 Gästen wurde am Sonntag Abend mithilfe massiver Polizeipräsenz beendet. Anwohner hatten sich über den Musiklärm beschwert, trotz mehrfacher Ermahnungen wurde die Anlage nicht leiser gestellt, die Polizei wollte die Party daraufhin beenden. Laut Polizeibericht verhielten sich eine Gäste „unkooperativ“. Erst ein Aufgebot von 10 Streifenwagenbesatzungen sorgte dafür, dass die Gäste dann freiwillig gingen.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Polizeifahrzeug (Tür mit Aufschrift Polizei) (Symbolbild): © Hero - Fotolia.com