News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Kegelturnier endet mit Großeinsatz der Polizei

Kegelturnier endet mit Großeinsatz der Polizei

Von Thomas Waetke 1. März 2016

Ein Kegelturnier von Schaustellern ist mit einem Großaufgebot von 200 Polizeibeamten und Polizeihunden beendet worden. Anwohner hatten zuvor eine Auseinandersetzung auf einem Parkplatz beobachtet. Die Polizei wollte zwei Männer festnehmen, als sie von ca. 30 Personen aus der Veranstaltung attackiert wurde. Als aus ganz NRW weitere Polizeikräfte anrückten, verbarrikadierte sich die Gruppe in dem Partyraum. Schließlich umstellten 200 Beamte die Location, um die Veranstaltungsteilnehmer zu kontrollieren. 20 Personen wurden in Gewahrsam genommen, 6 Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Polizisten mit Helm (Symbolbild): © Ints Vikmanis - Fotolia.com