Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
203/17 Import von Schlamm für Schlamm-Festival in Stadt mit Schlammlöchern

203/17 Import von Schlamm für Schlamm-Festival in Stadt mit Schlammlöchern

by 31. Juli 2017

Eine neuseeländische Stadt braucht für ein Schlamm-Festival 350 Tonnen Schlamm für Schlamm-Schlachten und einen Schlamm-Lauf. 50 Tonnen werden dazu aus der südkoreanischen Stadt Boryeong importiert; dort findet ein ähnliches Festival statt.

Der neuseeländische Rechnungshof kritisiert nun die Pläne: „Das ist so, als ob Dubai Sand für ein Wüstenfestival importiert“. Die Stadt hält dagegen und meint, dass nicht jeder Schlamm geeignet sei. Das Kuriose: Die neuseeländische Stadt ist bekannt für ihre heiße Quellen und Schlammlöcher…

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Schlamm auf Festival: © Matthias - Fotolia.com