News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Hunderte Tote durch Panik

Von Thomas Waetke 22. November 2010

Bei einem großen Stadtfest in Phnom Penh (Kambodscha) sind heute offenbar über 330 Menschen bei einer Panik zu Tode getrampelt worden, als sie eine Brücke überquerten, um auf das Veranstaltungsgelände zu gelangen.

Mehrere hundert Menschen sollen verletzt worden sein. Ersten Angaben zufolge soll die Panik ausgebrochen sein, nachdem sich Sanitäter den Weg zu einer ohnmächtigen Person bahnen wollten.