News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Niedersachsen: Hochzeitsfeier gerät außer Kontrolle

Von Thomas Waetke 21. November 2014

Eine Hochzeitsfeier in Ulbargen (Niedersachsen) ist am vergangenen Wochenende aus dem Ruder gelaufen: gegen Mitternacht musste die Polizei ca. 50 Personen auseinanderbringen, die mit Messern und Eisenstangen aufeinander einschlugen. Dabei wurden mindestens 6 Personen verletzt, einige von ihnen schwer. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch unklar.