News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Helge Schneider-Tour abgesagt

Von Thomas Waetke 8. Juni 2011

Helge Schneider hat seine aktuelle Tour wegen Erschöpfung abgebrochen, die beiden letzten Konzerte werden nicht mehr gespielt.

Anmerkung von Rechtsanwalt Thomas Waetke

Was passiert nun aus rechtlicher Sicht?

Wir müssen dabei davon ausgehen, dass Helge Schneider (1.) tatsächlich krank ist und (2.) die Erkrankung auch nicht fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt hat.

1. Verhältnis Veranstalter – Besucher

Die Leistung „Show“ ist unmöglich geworden, daher muss der Veranstalter auch nicht mehr leisten (siehe § 275 Abs. 1 BGB) – das ist ja nur logisch, denn er kann ja seine vertraglichen Pflichten auch nicht erfüllen.

Wenn aber der Veranstalter nicht mehr leisten muss, entfällt auch die Leistungspflicht des Besuchers (§ 326 Abs. 1 BGB). Wenn der Besucher bereits bezahlt hat, kann er seine Karte zurückgeben und erhält den bezahlten Ticketpreis zurück (§ 812 BGB).

2. Verhältnis Veranstalter – Künstler

Hier gilt erst einmal das gleiche:

Der Künstler kann nicht leisten und muss daher auch nicht mehr auftreten (§ 275 BGB).

Umgekehrt muss der Veranstalter aber nicht die Gage bezahlen (§ 326 Abs. 1 BGB).

Der Veranstalter könnte gegen den Künstler einen Schadenersatzanspruch haben, da ihm ja durch die Absage des Konzerts ein Schaden entsteht (Miete muss trotzdem bezahlt werden usw.). Allerdings wäre Helge Schneider nur zum Schadenersatz verpflichtet, wenn er die Unmöglichkeit fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt hätte (siehe § 280 Abs. 1 Satz 1 und Satz 2 BGB).

Ansonsten geht der Veranstalter leer aus – hier würde ihm eine Ausfallversicherung helfen, wenn er sie vorher abgeschlossen hat.

3. Verhältnis Veranstalter – Vermieter

Hat der Veranstalter für das Konzert eine Halle gemietet, so behält der Vermieter der Anspruch auf die Mietzahlung: Denn die Halle kann ja noch immer genutzt werden; selbst wenn die Halle nicht genutzt wird, entfällt dadurch nicht die Pflicht, die vereinbarte Miete zu zahlen. Dieser Schaden würde von einer Ausfallversicherung getragen werden können.