Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
Größtes Konzert der Geschichte?

Größtes Konzert der Geschichte?

by 17. Februar 2019

Ein Konzert von DJ Marshmello Anfang des Monats wird derzeit als das größte Konzert der Geschichte gehandelt: mindestens 10 Milionen Menschen sollen das Konzert erlebt haben. Das Besondere: Es handelte sich um ein sog. Ingame-Konzert. Das Konzert fand im Survival-Spiel „Fortnite: Battle Royale“ statt. In dem Spiel können mehrere Spieler gleichzeit in einer virtuellen Realität spielen, besser: kämpfen.

Veranstaltungsort war der fiktive Ort „Pleasant Park“ auf der postapokalyptischen Insel, auf der ansonsten wilde Kämpfe toben; diesmal aber waren nur die tanzenden Avatare der Spieler anwesend. Allein 10 Millionen Spieler hatten sich zu dem Konzert versammelt (also eingeloggt), die direkt über „Fortnite“ live das Konzetr zugeschaut hatten. Um zu dem Konzert zu kommen, mussten die Spieler sich den Weg zur Show erkämpfen. Bei ihren Missionen dorthin konnten sie sich diverse Extras erspielen, bspw. um besonders effektvoll klatschen zu können oder spezielle Kostüme für das Konzert zu bekommen. Bei Youtube haben zwischenzeitlich über 11 Millionen Menschen das Video angeschaut.

Das Marshmello-Konzert war nicht das erste virtuelle Konzert, aber mit Abstand das „größte“.

Das Thema Ingame-Events ist so „neu“, dass ich noch gar keine passende Kategorie für die Zuordnung dieses Beitrags gefunden habe :-) :-)  Aber angesichts der Möglichkeit, Einnahmen darüber zu generieren, wird es mit Sicherheit für solcherlei virtuelle Events eine gute Zukunft geben.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):