News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Grillstand in Flammen

Von Thomas Waetke 7. Oktober 2012

Beim verkaufsoffenen Sonntag ist vor einem Möbelhaus in Parsdorf (Bayern) ein Grillstand in Flammen aufgegangen. Der Festbereich vor dem Möbelhaus wurde geräumt, da die Gasflaschen des Grillstandes brannten und Explosionsgefahr bestanden hatte. Ingesamt befanden sich zwischen 3.000 und 5.000 Besucher auf dem Veranstaltungsgelände. Der Betreiber des Standes wurde leicht verletzt, als er eine Gasflasche aus de Feuer zog, es waren 80 Feuerwehrkräfte im Einsatz.