News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Florida: Tornado schleudert Hüpfburg in die Luft

Florida: Tornado schleudert Hüpfburg in die Luft

Von Thomas Waetke 26. Mai 2015

Bei einem Strandfest in Fort Lauderdale (USA) sind vier Kinder teilweise schwer verletzt worden, als eine Hüpfburg, auf der sie spielten, durch eine von einem Tornado erzeugte Wasserhose in die Luft geschleudert wurde. Polizeiangaben zufolge war die Hüpfburg ordnungsgemäß aufgestellt und gesichert, als der Tornado ohne Vorwarnung auftauchte. Die Hüpfburg wurde teilweise 15 Meter hoch geschleudert und landete auf der anderen Seite einer vierspurigen Straße. Mehrere Kinder fielen teilweise mehrere Meter tief.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Zwei Sanitätsfahrzeuge hintereinander: © Tobias Arhelger - Fotolia.com