News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Feuer nach Faschingsball: 6 Verletzte

Von Thomas Waetke 5. Februar 2012

Bei einem Faschingsball in Hallbergmoos (Bayern) brach am frühen Sonntag gegen 5 Uhr morgens in einer Toilette ein Feuer aus, offenbar wurde ein Papierhandtuchspender in Brand gesetzt. Es befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch 20-30 Gäste im Saal.

Auf dem Ball befanden sich auch Feuerwehrleute, die dort privat gefeiert hatten. Mehrere Besucher rannten zu der Toilette um zu prüfen, ob sich dort Verletzte befanden, sie konnten das Feuer mithilfe von Feuerlöschern löschen. Dabei erlitten 6 Personen eine Rauchvergiftung und wurden in Krankenhäuser eingeliefert.