Aktuelles

Urteile, Vorfälle, Kommentierungen...
Eventrecht-Webinare

Eventrecht-Webinare

10. Juli 2018

Eventrecht-Webinare: Unsere neuen Termine sind da!

Neben unseren Seminaren, führen wir auch Webinare zu veranstaltungsrechtlichen Themen durch.

Folgende Webinare bieten wir an:

Webinar „Datenschutz“

Webinar „Haftung“

Webinar „MVStättVO“

DSGVO
Versammlungsstätte

Inhalte:

  • Grundsätze im neuen Datenschutzrecht (DSGVO)
  • Verzeichnis der Verarbeitungsvorgänge
  • Legitimationsgründe für die Speicherung
    • Einwilligung
    • Vertragserfüllung
    • Gesetzliche Pflichten
    • Berechtigtes Interesse
  • Informationspflichten

Inhalte:

  • Vorsatz und Fahrlässigkeit
  • Verantwortung als Mitarbeiter
    • im Zivil- und
    • im Strafrecht
  • Verkehrssicherungspflichten (mit Beispielen)
  • Organisationsverschulden
  • Auswahlverschulden: Auswahl von und Delegation an Dienstleister

Inhalte:

  • Ziele der MVStättVO
  • Anwendbarkeit
  • Was tun bei Nicht-Anwendbarkeit?
  • Aufgabenverteilung in der Verordnung
    • Betreiber
    • Veranstaltungsleiter
    • Veranstalter
  • Beispielhafte Betriebsvorschriften:
    • Rettungswege
    • Anwesenheit
    • Sicherheitskonzept
    • Ordnungsdienst

Termine:

26.07.2018

16.08.2018

13.09.2018

06.11.2018

14.12.2018

Infos und Anmeldung

Termine:

07.08.2018

05.10.2018

Infos und Anmeldung

Termine:

01.08.2018

27.08.2018

03.12.2018

Infos und Anmeldung

Uhrzeit: Alle Webinare finden jeweils von 09.00 bis 09.45 Uhr statt.

(Bitte planen Sie davor ca. 10 Minuten für das Einloggen ein, und vorsichtshalber danach noch ca. 10-15 Minuten, falls es mit Fragen doch etwas länger dauern sollte)

Kosten: Pro Teilnehmer kostet das Webinar 39,00 € (46,41 €).

Referent: Alle Webinare werden von Rechtsanwalt Thomas Waetke durchgeführt.

Mehr zum Thema Datenschutzrecht

Datenschutzrecht bzw. Datenschutz: Daran kommt heute keiner mehr vorbei. Sei es als Betroffener, wenn es um die Speicherung der eigenen Daten geht, sei es als Unternehmen, das – insbesondere durch die vernetzte Onlinewelt – gar nicht mehr anders kann, als das Datenschutzrecht zu beachten. Auch Veranstalter benötigen Kenntnisse im Datenschutz, da auch er eine Vielzahl fremder Daten verarbeitet.

Mehr zum Thema Haftung

Das Thema Verkehrssicherungspflichten und Haftung könnte einem Veranstalter eigentlich den Spaß am Veranstalten verderben. Die Anforderungen sind immens, die Kosten für Sicherheits ebenso. Vielfach verfährt ein Veranstalter nach dem Motto „Augen zu und durch“, was sicherlich die falsche Taktik ist.

Mehr zum Thema MVStättVO

Eine Versammlungsstätte ist baurechtlich gesehen ein so genannter Sonderbau. Während die Landesbauordnungen das allgemeine Baurecht regeln, gibt es für Sonderbauten wie eben Versammlungsstätten ein besonderes Regelwerk: die Versammlungsstättenverordnung (in NRW „Sonderbauverordnung“, in Berlin „Betriebsverordnung“). In Hessen existiert nur eine baufaufsichtliche Richtlinie.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Datenschutz mit weißem Ring: © garrifrotto - Fotolia.com
  • Schild „Eltern haften für ihre Kinder“: © tyler67 - Fotolia.com
  • Webinar: © barameefotolia - Fotolia.com