News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Ermittlungen gegen Verantwortliche des Turnfestes in Biel

Von Thomas Waetke 5. Juli 2013

Gegen den Organisator des Turnfestes im schweizerischen Biel, das zweimal hintereinander durch Sturmböen heimgesucht und bei dem 95 Personen verletzt wurden (siehe hier), ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Es lägen Hinweise vor, dass der Organisator seine Sorgfaltspflichten verletzt habe, so die Staatsanwaltschaft. Das Veranstaltungsareal sei erst geräumt worden, nachdem bereits erste Böen auf das Gelände trafen. Zudem hätten Wetterdienste mindestens 30 Minuten zuvor vor einer akuten Gefahr gewarnt.