News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Dschungelcamp auf französisch: 2 Tote

Von Thomas Waetke 3. April 2013

Bei der französischen Variante des Dschungelcamps, „Koh-Lanta“, hat es zwei Tote gegeben. In dem Camp in Kambodscha verstarb bereits vergangene Woche ein Teilnehmer, nachdem er nach einem Spiel einen Krampfanfall hatte, im Krankenhaus. Nun hat sich der Camp-Arzt das Leben genommen.

In einem Abschiedsbrief erklärt er, dass sein Ruf durch die Medien in den Schmutz gezogen worden sei: Ihm wurde vorgeworfen, dem Mitspieler zu spät geholfen zu haben. Die Sendung wurde abgebrochen, die französische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen. Augenzeugen zufolge soll der Arzt noch empfohlen haben, das Spiel abzubrechen, bei dem der Teilnehmer dann später verstorben war.