News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Dramatisches Ende eines Kartoffelfestes: 15 Verletzte

Von Thomas Waetke 26. September 2011

Zwei Waggons einer auf einem Fest der Feuerwehr in Neuwied-Irlich (Rheinland-Pfalz) eingesetzten Bimmelbahn sind in einer Kurve umgekippt. Dabei wurden manche Fahrgäste aus den Waggons geschleudert, 15 der 27 Fahrgäste wurden dabei verletzt, davon 4 schwer. Offenbar war die Bahn eine abschüssige Straße heruntergefahren und dabei zu schnell geworden. Zeugenaussagen zufolge habe die  Bahn dabei geschlingert, möglicherweise gab es ein Problem mit der Bremse.