News + Aktuelles

aus dem Eventrecht

Dicke Luft: 8 Verletzte

Von Thomas Waetke 11. Mai 2012

Bei einer Schülerveranstaltung in Schrems (Österreich) kam es am Donnerstagabend zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte, als aus zunächst ungeklärter Ursache ein Schüler bei einer Abenddisko bewusstlos zusammenbrach. Daraufhin kollabierten in einer Kettenreaktion weitere Schüler, es soll zu vereinzelten Panikattacken und Hysterieanfällen gekommen sein.

Acht Schüler wurden in Krankenhäuser gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben nun, dass die Schülergruppe zuvor den Tag über in der Sonne unterwegs war und die Schüler wohl zu wenig getrunken hatten. Da die Schüler „heftig abtanzten“ und der Raum, in dem die Disko stattfand, wenig belüftet war, war schließlich Sauerstoffmangel Ursache der Zusammenbrüche.