News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Datenerhebung bei digitalen Veranstaltungen

Datenerhebung bei digitalen Veranstaltungen

Von Ilka Neunzling 29. April 2021

Auch bei digitalen Veranstaltungen ist das Thema Datenschutz sehr wichtig: Was es dabei genau zu beachten gilt, haben unsere Teilnehmer bei unserem Webinar am vergangenen Dienstag zum Thema „Streaming: Was ist erlaubt? Was ist verboten?“ erfahren.

Hier ein paar Beispiele aus dem Datenschutz:

  • Überlegen Sie vorher, welche Zwecke Sie später verfolgen = warum wollen Sie Gesichter, Stimmen und Namen erfassen? Wollen Sie nur live streamen, soll es Aufzeichnungen geben? Wie werden diese später verwertet? Gibt es Fotos vom Live-Stream, die in der Werbung eingesetzt werden? …
  • Jedem Zweck muss dann eine Rechtsgrundlage aus der DSGVO zugeordnet werden, die die Verarbeitung der Daten erlaubt.
  • Wann, wo und wie müssen Betroffene informiert werden?
  • Wer ist verantwortlich? Gibt es mehrere sog. gemeinsam Verantwortliche? Gibt es nur einen allein Verantwortlichen?

Wann das nächste Webinar zu diesem Thema ansteht?

Mittwoch, 19.05.2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 160 € netto

Wir nutzen die Software Big Blue Button. Alle Informationen dazu finden Sie in unseren FAQ.

... in eigener Sache!
Sie streamen Ihre Veranstaltung? Sie sind Technikdienstleister oder Eventagentur?

Sie wollen nicht nur live streamen, sondern auch aufzeichnen?

Sie brauchen Lizenzverträge mit Referenten, Künstlern und Mitwirkenden?

Sie brauchen Datenschutzhinweise für Referenten, Mitarbeiter und Gäste?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir unterstützen Sie mit unserer anwaltlichen und fachlichen Expertise! Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@eventfaq.de, wir melden uns dann bei Ihnen!

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):