News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Das Loveparade-Unglück

Das Loveparade-Unglück

Von Thomas Waetke 23. Juli 2015

Morgen jährt sich das Unglück auf der Loveparade in Duisburg zum 5. Mal: Am 24. Juli 2010 starben 21 Menschen und wurden über 500 teilweise schwer verletzt und traumatisiert, als es im und am Tunnel vor dem Veranstaltungsgelände zu einem Gedränge kam.

Erinnerung an die Tragödie von Duisburg auf derwesten.de

.

Was hat sich seitdem getan?

Der Strafprozess gegen mehrere mögliche Verantwortliche hat noch nicht begonnen, noch prüft das Landgericht überhaupt erst einmal die Frage, ob das Verfahren eröffnet wird. Bisher sind ein paar Zivilklagen auf Schadenersatz und Schmerzensgeld anhängig, die ersten Verhandlungstermine stehen im Spätsommer an.

Hat die Branche aus dem Unglück gelernt? Ist sie wach(er) geworden? Sind sich die Verantwortungsträger ihrer Verantwortung bewusst(er) geworden?

Lassen Sie uns dazu Ihre Erfahrungen zukommen: info@eventfaq.de

.

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Gedenklicht: © LinieLux - Fotolia.com