News + Aktuelles

aus dem Eventrecht
Chemnitz: Stadtfest aus Sorge vor Gewalt abgebrochen

Chemnitz: Stadtfest aus Sorge vor Gewalt abgebrochen

Von Thomas Waetke 27. August 2017

Das Stadtfest in Chemnitz wurde am Samstag Abend etwas früher als geplant beendet. Der Grund dafür war die Sorge vor dem Ausbruch von Massenschlägereien, da offenbar einige junge Besucher stark angetrunken gewesen sein und es erste Rangeleien gegeben haben soll. Schon am Vorabend gab es mehrere Schlägereien, bei der 13 Personen verletzt wurden.

 

Urheberangabe für das/die Foto(s) (Symbolfoto):

  • Polizeibeamte und Fahrzeuge (Symbolbild): © benjaminnolte - Fotolia.com