Suche

Generic selectors
Exakte Suchtreffer
Suche in Überschriften
Search in content
Suchen in Beiträgen
Suchen in Unterseiten
filtern nach Kategorien
AGB und Vertragsrecht
Arbeitnehmerüberlassung
Arbeitsrecht
Arbeitsschutz
Arbeitszeit
Ausbildung
Betriebsveranstaltung
Beweismittel
Brandschutz
Brauchtum
Catering
Checkliste
Compliance
Crowdmanagement
Datenschutz
Diskriminierung
Drohnen
DSGVO
Ethik und Moral
Fliegende Bauten
Foto-/Bildrecht
Garderobe
Gaststättenrecht
GEMA
Genehmigungsverfahren
Gewerberecht
Gewinnspiel
Haftung
Hausrecht
Hygiene
in eigener Sache
Incentives
IT-Recht
Jugendschutz
Kosten und Gebühren
Künstlersozialkasse
Kurios
Lärmschutz
Lebensmittel
Logistik
Loveparade
Marketing
Marktrecht
Mietrecht
Mindestlohn
Nachdenkliches
Nachhaltigkeit
Nichtraucherschutz
Öffentlich oder privat?
Polizei
Polizeirecht
Presse
Pyrotechnik
Quiz / Wissenstest
Regelwerke und Vorschriften
Reiserecht
Scheinselbständigkeit
Sicherheitsdienst
Sicherheitskonzept
Sonstiges
Sperrzeiten
Sponsoring
Steuerrecht
Strafrecht
Termine
Umfrage
Umwelt
Unfälle
Unfallverhütung
Unfallversicherung
Urheberrecht
Veranstaltungsplanung
Veranstaltungssicherheit
Veranstaltungstechnik
Vereinsrecht
Vergaberecht
Verkehrssicherung
Versammlungsstätte
Versicherungsrecht
Verwaltung
Vorfälle
Vortrag
Waffenrecht
Webseite
Wettbewerbsrecht
Banner Seminar HamburgAGB-CheckIntensiv-Coaching Eventrecht

Newsletter

Mit der Anmeldung erklären Sie Ihre Einwilligung, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters per E-Mail verarbeiten und nutzen. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen.  
Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen.
 

Seminare VeranstaltungsrechtBanner Inhouse-SchulungWebinar Veranstaltungsrecht

Sonstiges

53/17 Halle vermietet – Mieter zeigt sein wahres Gesicht

Was kann ein Vermieter tun, wenn er seine Halle an einen Veranstalter vermietet, der bei Abschluss des Mietvertrages falsche Angaben macht – und sich kurz vor der Veranstaltung herausstellt, dass der Mieter eigentlich was ganz anderes im Sinn hat? Grundsätzlich

weiterlesen

Haftung des Veranstalters einer Wanderung für Sturzschäden

Leitsätze: Der Veranstalter einer Wanderung, deren Teilnehmer ein Entgelt entrichten müssen, kann die Haftung für Schäden aus einer fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nicht wirksam ausschließen. Dass ein Wanderteilnehmer an einer abschüssigen Stelle stürzt, die nur

weiterlesen

Sorgfalt beim Seifenkistenrennen

Leitsatz: Zu den Sorgfaltspflichten eines elfjährigen Seifenkistenrennfahrers und zum Gesamtschuldnerausgleich zwischen diesem und dem Veranstalter des Seifenkistenrennens bei Schadensersatzleistungen an Zuschauer, die verletzt wurden, weil der Fahrer im – entgegen behördlicher Auflage nicht abgesicherten – Zielbereich die Herrschaft über sein

weiterlesen

… und ein gutes Neues Jahr!

Wir nutzen die Tage zwischen den Jahren um etwas Luft zu holen nach einem ereignisreichen Jahr: Hunderte Beiträge auf der Webseite, hunderte E-Mails an uns, zig Seminare und Vorträge rund um das Veranstaltungsrecht. 2016 wird in Erinnerung bleiben der Terroranschlag

weiterlesen

Bundesgerichtshof: Wann ist man Veranstalter?

Leitsätze: Unabhängig von der Möglichkeit der Programmgestaltung kann die Verantwortlichkeit als Veranstalter im Sinne von § 13 b WahrnG für die Einholung der Einwilligung der Verwertungsgesellschaft anzunehmen sein, wenn Umfang und Gewicht der vorgenommenen Tätigkeiten die Annahme rechtfertigen, dass eine Mitwirkung

weiterlesen

OLG Celle: Sturz von einem Podium

Leitsätze: § 65 Absatz II NdsVStättVO ist ein Schutzgesetz i.S. des § 823 Absatz II BGB zu Gunsten der Nutzer von Szenenpodien mit mehr als 50 cm Höhe. Sie müssen an den publikumsabgewandten Seiten mit Ausnahme der Treppenaufgänge abgeschrankt sein.

weiterlesen

Bundesgerichtshof: Schlagersänger bei Veranstalter angestellt?

Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Schlagersänger als “im Unternehmen” eines Konzertveranstalters “tätiger Versicherter“ anzusehen ist (hier: Engagement für eine sog. Hitparaden-Tournee). BGH, Urteil vom 13.03.1984, Aktenzeichen: VI ZR 204/82 Zum Sachverhalt: Der Kl. ist Schlagersänger. Die Bekl. betreiben in

weiterlesen

OLG Jena: Sturz im Stufengang

Leitsätze: Der Träger eines Theaters ist im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht verpflichtet, die dem allgemeinen Verkehr zugänglichen Räumlichkeiten in einem verkehrssicheren Zustand zu halten und die für die Verkehrssicherheit bedeutsamen Einrichtungen – in regelmäßigen Zeitabständen – zu überprüfen oder durch einen

weiterlesen

BGH: Schallschutz bei Theateraufführung

Leitsätze: Zur Verkehrssicherungspflicht eines Theaterbetreibers beim Abfeuern eines Schreckschusses in einer Theateraufführung. Die Übung, auch in klassischen Theaterstücken ohne vorherige Warnung mit „Knalleffekten” zu arbeiten, stellte nach der Verkehrserwartung im Jahre 1999 noch keine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht dar. BGH, Urteil

weiterlesen

Frohe Weihnachten

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage mit der Familie und Freunden! Ihr und Euer Thomas Waetke Thomas WaetkeIch bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Herausgeber und Autor hier auf

weiterlesen