Reiserecht

Noro-Virus ist Lebensrisiko

Wer sich auf einer Kreuzfahrt einen Noro-Virus einfängt, ist grundsätzlich „selbst schuld“ bzw. verwirklicht (s)ein eigenes

Weiterlesen

Kann der Reiseveranstalter mehr als 20% Vorkasse verlangen?

„Vorkasse“ ist für den Kunden oftmals ärgerlich bzw. riskant: Er muss das Geld aufbringen, bevor der

Weiterlesen

Reisemangel bei Kreuzfahrt bei Ausfall des Highlights

Reisemangel bei Kreuzfahrt: Das Amtsgericht München hat entschieden, dass ein angekündigtes „Highlight“ auch wie angekündigt geliefert

Weiterlesen

Reiserecht: Veranstalter haftet für Absturz vom Kamel

Was haben Kamele und das Oberlandesgericht Koblenz gemeinsam? Natürlich nicht, dass auch im OLG Koblenz Kamele

Weiterlesen

Sicherheitsmaßnahmen gegen leeren Hotelpool

In einer Hotelanlage auf Teneriffa  wurden zwei britische Touristen schwer verletzt, als sie nachts in den

Weiterlesen

Reise bei einer Tombola ist ein Geschenk, kein Reisevertrag

Ein Bundestagsabgeordneter hatte bei einer Tombola eine Reise nach Berlin gestiftet. Inhalt der Reise war die

Weiterlesen

Reiseveranstalter zahlt für Bahnverspätung

Der Bundesgerichtshof hat einen Reiseveranstalter verurteilt, die Zusatzkosten für einen Reisenden zu erstatten, die dieser aufwenden

Weiterlesen

Schiff beschlagnahmt – Schaden mindern!

Für ca. 700 Kreuzfahrt-Touristen endete die Fahrt abrupt: Die französische Justiz hat in Nizza die MS Delphin der Charterfirma Hansa Kreuzfahrten als Bankgarantie beschlagnahmt, da das Unternehmen angeblich Schulden habe. Die Touristen mussten von Bord und konnten auf andere Schiffe umbuchen. Hier kommt die sog. Schadenminderungspflicht ins Spiel!

Weiterlesen