Nachdenkliches

20/13 Brauchen wir ein „Veranstaltungsgesetz“?

Wer bei seiner Veranstaltungen alles richtig machen will, muss u.a. eine hohe Anzahl verschiedener Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen kennen und umsetzen. Vielfach wird diskutiert, ob nicht ein „Veranstaltungsgesetz“ sinnvoll sei. Ein einheitliches Gesetz hat verschiedene Vor- und Nachteile: Bei

weiterlesen

337/11 Internet schuld am Pukkelpop-Unglück?

Experten verschiedener belgischer Versicherungsgesellschaften begründen das Unglück beim Pukkelpop Festival unter anderem mit dem Internet: Immer geringere Verkaufszahlen im Internet führten demnach zu immer größer werdenden Live-Veranstaltungen, damit die Künstler noch ihr Geld verdienen. Aufgrund von kostenlosen Tauschbörsen würden die

weiterlesen

327/11 Supermarkt evakuiert – Parallelen zur Evakuierung von Veranstaltungen?

Heute war ich einkaufen, und plötzlich heulten die Sirenen im Supermarkt los und eine freundliche, aber bestimmte Männerstimme forderte uns auf, den Markt schnellstmöglich zu verlassen. Dies taten wir denn auch, und wenige Minuten später trafen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei

weiterlesen

181/11 Facebook-Parties aufgelöst

In Hamburg ist eine über Facebook initierte Party an einem Baggersee mit ca. 650 Teilnehmern eskaliert. Anwohner beschwerten sich reihenweise über Lärm, zwischen mehreren Personen gab es Schlägereien. Die Polizei musste mit drei Dutzend Beamten eingreifen und nahm mehrere Personen

weiterlesen

80/11 Schwachstelle Mensch

Wie man soeben aus Japan hören muss, haben die Betreiber der Atomanlagen bei den Wartungsarbeiten geschlampt, bzw. diese erst gar nicht durchgeführt. Es ist wie so oft: Das beste Konzept muss nicht nur erst einmal gefunden, sondern dann auch noch

weiterlesen