Diskriminierung

Besuchern mit Assistenzhunden kann Zutritt verweigert werden

Darf der Veranstalter einem Besucher verbieten, seinen Assistenzhund mit in die Location zu nehmen. Wir berichten über ein aktuelles Urteil.

weiterlesen

Gleich, gleicher, am gleichsten? Das Antidiskriminierungsgesetz

Thomas WaetkeIch berate alle Verantwortlichen auf einer Veranstaltung, ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und der Autor hier auf eventfaq.de. Hier lesen Sie mehr über mich. Profitieren auch Sie von meiner jahrelangen praktischen und theoretischen Erfahrung in

weiterlesen

24/18 Undercover-Bericht: Massive sexuelle Übergriffe auf Hostessen

Eine Spendengala in London sorgt für Furore: Eine Undercover-Reporterin der „Financial Times“ hat sich dort als Hostess eingeschleust und berichtet nun über massive sexuelle Bedrängnis seitens der männlichen Teilnehmer gegenüber den Hostessen. Auf der Spendengala eingeladen waren 360 Männer aus

weiterlesen

310/17 Männlich, weiblich, anders?

Vor wenigen Tagen hat das Bundesverfassungsgericht eine Vorschrift im Personenstandsgesetz für verfassungswidrig erklärt, nach der in das Geburtenregister nur die Geschlechter „männlich“ oder „weiblich“ eingetragen werden können. Gegen diese Vorschrift war „Vanja“ durch alle Instanzen gezogen – während sämtliche Zivilgerichtsinstanzen

weiterlesen

300/17 Zusatzurlaub für Nichtraucher? Eine gute Idee?

Ein Unternehmen in Japan macht gerade Schlagzeilen mit einem Zusatzurlaub von 6 Tagen, den nichtrauchende Mitarbeiter bekommen. Und schon kommen auch Unternehmen aus Deutschland, die überlegen, diese Idee aufzugreifen und auch ihren Mitarbeitern anbieten. Ist das überhaupt zulässig? Das Problem:

weiterlesen

172/17 Benachteiligung Behinderter im Freizeitpark?

Ein Freizeitpark rückte in den Focus der Presse, nachdem bekannt geworden war, dass Parkmitarbeiter zwei Gehörlosen den Zutritt zu einem Fahrgeschäft verweigert hatten. Als Argument wurde angeführt, dass Gehörlose bei einem Unfall wichtige Durchsagen nicht hören könnten. Man wolle künftig

weiterlesen

83/17 „Kein Kölsch für Nazis“

Kölner Gastronomen protestieren aktuell gegen rechte Tendenzen mit der Aktion „Kein Kölsch für Nazis“. Auch bei uns kommt immer mal wieder die Frage auf, ob man Rechten oder Linken Zutritt zu seiner Veranstaltung gewähren müsse. Grundsätzlich nein: Verweigert ein Veranstalter

weiterlesen

76/17 Plätze für Familie eines Rollstuhlfahrers?

In unserem Eventrecht-Seminar heute in Hamburg kam eine interessante Frage auf: Bei einer Veranstaltung forderte ein Rollstuhlfahrer, für den der Veranstalter besondere Plätze im vorderen Bereich vorgesehen hatte, dass er auch Familienmitglieder dorthin mitnehmen dürfe. Hat ein Rollstuhlfahrer einen Anspruch

weiterlesen

64/17 Kann Arbeitgeber religiöse Symbole verbieten?

Beim Thema Religion spalten sich die Geister: Den einen interessiert es nicht, der andere fühlt sic gestört, wenn jemand seine Religion öffentlich kundtut. Immer mal wieder kommen Sicherheitsdienstleister oder Agenturen mit der Frage zu uns, ob das Tragen von religiösen

weiterlesen

53/17 Halle vermietet – Mieter zeigt sein wahres Gesicht

Was kann ein Vermieter tun, wenn er seine Halle an einen Veranstalter vermietet, der bei Abschluss des Mietvertrages falsche Angaben macht – und sich kurz vor der Veranstaltung herausstellt, dass der Mieter eigentlich was ganz anderes im Sinn hat? Grundsätzlich

weiterlesen