Baurecht

Ist die VStättVO für eine Location anwendbar? Was sind die Folgen?

Auf was man achten sollte, und wann die VStättVO anwendbar bzw. nicht anwendbar ist, erfahren Sie in unserem Video.

Weiterlesen

Was kommt auf die Bühne? Was ist dabei zu beachten?

Wenn man für eine Veranstaltung die Bühne baut, soll sie auch nach was aussehen. Wir sitzen gerade an unserer Bühne für die Karlsruher Eventrecht-Tage am 16./17. März, und stehen vor der Frage: Was darf man da hinstellen, was nicht?

Weiterlesen

Teamzelte und Werkstattzelte über 75 qm auf Privatgrundstücken brauchen Genehmigung

Ein Betreiber einer Autorennstrecke wollte auf Privatgrundstücken mehrere Zelte mit mehr als 75 qm Grundfläche aufstellen und diese an die Teams überlassen. Diese Zelte sollten u.a. als Werkstätten für die Fahrzeuge genutzt werden.

Weiterlesen

Veranstaltung in Räumen und/oder unter freiem Himmel?

Die Corona-Verordnungen der Länder unterscheiden u.a. zwischen Veranstaltungen in Räumen und unter freiem Himmel. Dabei tun sich reichlich viele Probleme auf, aus denen ich drei erläutern möchte.

Weiterlesen

Lüften in der Corona-Pandemie

Das SARS-CoV-2-Virus wird vor allem respiratorisch durch Tröpfchen und Aerosole übertragen. Daher kommt neben dem Abstandsgebot und den Kontaktbeschränkungen der Innenraumlufthygiene eine große Bedeutung beim Infektionsschutz zu.

Weiterlesen

Immer noch nicht: Der Betreiber ist NICHT für die Sicherheit der Veranstaltung verantwortlich!

Da immer noch erstaunlich verbreitet die Meinung ist, dass der Betreiber einer Versammlungsstätte für die bei ihm stattfindende Veranstaltung verantwortlich sei, sei nochmals wiederholt: Nein! Warum nicht? Das erkläre ich (nochnmals) in diesem Beitrag:

Weiterlesen

Wenn die Hütte abbrennt, die baurechtswidrig errichtet wurde

Wer bspw. baurechtswidrig eine bauliche Anlage errichtet, kann für einen von der baulichen Anlage ausgehenden Schaden zur Verantwortung gezogen, auch wenn nicht erwiesen ist, dass er die Ursache gesetzt hatte.

Weiterlesen

Kontrolle des Handlaufs

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht muss man an viele Details denken – in diesem Beitrag erläutere ich das am Beispiel eines Handlaufs an einer Treppe.

Weiterlesen

Nässe: Warnschild nur ausreichend, wenn Bauvorschriften eingehalten

Ist der Boden nass, kann man ausrutschen. Ist der Boden schräg bzw. bspw. eine schräge Rampe oder eine Treppe, kann es umso gefährlicher werden. Nun hat sich der Bundesgerichtshof mit der Frage beschäftigt, ob ein Warnschild ausreichend ist.

Weiterlesen

Eine Detailbetrachtung des § 40 MVStättVO

In diesem Beitrag erläutere ich die Auslegung des § 40 Absatz 2 und Absatz 3, d.h. wie der Text dieser Vorschrift zu verstehen ist: Denn, man kann ihn so oder so verstehen…

Weiterlesen